Molkerei Gstaad
Molkerei Gstaad

Terrine von Ziegenfrischkäse mit Peperoni

Bild
   
4 Personen

15-30 Min.

Winter

Sehr einfach

Zutaten

je 2 rote und gelbe Peperoni
2 Zucchetti
4 Knoblauchzehen
6 Blatt Gelatine
2 dl Weisswein
11⁄2 dl geschlagener Rahm
400 g Ziegenfrischkäse
10 g Schnittlauch
  Salz und Pfeffer

Zubereitung

Peperoni 20Minuten bei 210Grad im Ofen garen, auskühlen lassen und dann die Haut abziehen. Zucchetti schälen und entkernen. Die Knoblauchzehen schälen, den grünen Stiel entfernen, alles zusammen klein hacken und mit dem Weisswein weich kochen.
Danach alles pürieren. Die Gelatine einweichen. Den Schnittlauch in Rondelle schneiden. Die ausgedrückte Gelatine mit etwas Rahm auflösen und den restlichen Rahm steif schlagen. Den Ziegenkäse durch ein Haarsieb streichen. Dann eine Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen. Den Ziegenkäse und die Zucchettimasse sowie den Schnittlauch vermengen und zuerst die Gelatine, dann den geschlagenen Rahm unterziehen. Die Ziegenkäsemasse schichtweise mit den Peperoni in die Terrinenform einbauen und gut auskühlen lassen. Das ganze auf einem Ruccola-Salat anrichten und mit Sesam bestreuen.
Neubau Milchverarbeitung

Neubau Milchverarbeitung

Weitere Infos